Das Angebot an Teichbauern und Koihändlern wird immer größer. Die Transparenz die qualitativ guten von den qualitativ schlechten zu unterscheiden, wird immer schwieriger.

Was liegt also näher, als anhand von messbaren und überprüfbaren Punkten den Teichbau und den Koihandel zu zertifizieren.

Mir als ö.b.u.v. Sachverständigen, sind durch meine tägliche Arbeit ja bereits die Punkte bekannt, die immer wieder Auslöser für Auseinandersetzungen sind.

Erschreckend finde ich, dass mir heute immer noch die gleichen Fehler begegnen wir vor 10 Jahren. Subjektiv hat sich die Qualität des Koihandels und des Teichbaus nicht wirklich gebessert.

Was liegt also näher, diese Negativpunkte für eine Zertifizierung herauszugreifen und einen Maßnahmenkatalog zu erstellen, den ein Teichbauer / Koihändler erfüllen muss, um eine Zertifizierung zu erlangen.

Aus meiner Sicht ergibt sich hier ein Nutzen sowohl für Anbieter als auch für den Kunden. Es wird ein Rahmen erstellt, indem sich beide sicherer bewegen können als bisher. Dies halte ich gerade in Zeiten von KHV und CEV besonders für den Koihandel für sehr hilfreich.

Auch ergibt sich hier ein großer Nutzen für den Teichbauer. Bisher ist das einzige Entscheidungskriterium des Kunden der Preis und die schönen Bildchen auf den diversen Homepages. Diese Informationen bieten dem Kunden aber keine wirkliche Sicherheit, denn ein schöner Teich muss noch lange nicht funktionieren.

Ein zertifizierter Teichbauer bietet dem Kunden die Sicherheit, dass er den richtigen Partner ausgewählt hat, ist so ein bisschen wie ein TÜV für Teichbauer. Geprüfte Qualität gibt die Sicherheit, dass es für die Investition einen reellen Gegenwert gibt.

Wer also zukünftig von seinen Mitbewerbern abheben will, der kann sich von mir zertifizieren lassen.

Für weitere Fragen sprechen sie mich gerne an unter 0160 973 73974