Die Atmung von Koi / richtig belüften

Die Atmung von Koi / richtig belüften


Nach meiner Erfahrung wird gerade bei der Belüftung von Koiteichen viel falsch gemacht, deshalb hier einmal die wesentlichen Fakten zum Thema Atmung von Koi und Belüftung eines Koiteiches:

Was passiert in 24 h

Während des Tages ist in fast jedem Koiteich ausreichend Sauerstoff vorhanden. Das hat vor allem damit zu tun, dass durch die Photosynthese alle photoaktiv lebenden Organismen und Pflanzen im Teich Sauerstoff produzieren. Dies kehrt sich allerdings um sobald es dunkel wird. Dann verbrauchen die gleichen Organismen und Pflanzen nämlich den Sauerstoff und produzieren CO2.

Kreislauf

Quelle: http://www.badeseen.rlp.de/servlet/is/1442/

Gemessen wird der Gehalt an Sauerstoff jedoch immer tagsüber, also wenn sowieso ausreichend O2 vorhanden ist. Oft bekommt der Teichbesitzer deshalb gar nicht mit, dass seine Fische morgens früh ein Sauerstoffproblem haben. Die Folge dieses Mangels sind jedoch umfangreich und reichen von mangelnder Fischgesundheit bis hin zu schlechter biolgischer Reinigung, den nauch die Filterbakterien reagieren auf den Sauerstoffmangel negativ. Deshalb ist eine gute Teichbelüftung gerade in der Nacht wichtig. Gleichfalls hiflt eine gute Belüftung neben der Anreicherung des Wassers mit O2 auch, den CO2 Gehalt im Teich zu verringern!

  • Für die Atmungsvorgänge im Koi ist nicht nur O2 verantwortlich sondern auch die Konzentration von CO2 im Blut und im Wasser
  • CO2 beeinflusst den Blut pH und damit die Bindung von O2 an das Hämoglobin
  • Die Konzentration des CO2 im Wasser wirkt über die Atmung, (Diffusion/Konzentrationsgradient) direkt im Fisch
  • Sicherstellung des Gasaustausch d.h. Austreiben von CO2 und N2 aus dem Wasser

Belüftung dient nicht nur der Versorgung mit Sauerstoff

Weitere Vorteile einer guten Belüftung sind:

  • Durchbrechen der Kamschicht auf der Wasseroberfläche führt auch zu besseren Gasaustausch
  • Sonnenschutz für die Koi
  • Fitnessprogramm für die Koi

Deshalb  sollte immer auch im Teich eine Belüftung installiert werden, obwohl das oft von den Teichbesitzern nicht gewünscht ist.

Das sollte dann so aussehen:

Teichbelüftung1

Idealer weise verwenden sie belüftete Bodenabläufe. Diese Art der Belüftung fördert noch einmal mehr Schmutz durch die Bodenabläufe zum Filter.

wasserzirkulation

Bleibt nur noch zu erwähnen, dass sie mindestens zwei Belüfter installiert haben sollten, einen für den Teich und einen für den Biofilter.

Aber Achtung

Richtig belüften heißt auch, auf den Gesamtgasdruck zu achten. Wenn zuviel Belüftete wird, besteht die Gefahr der Gesamtgasübersättigung. Diese führt dann zur Gasblasenkrankheit bei den Koi. Die Symptome dieser Krankheit gleichen leider der eines Befall mit Parasiten.

Deshalb sollte vor einer Behandlung immer eine Messung der Gesamtgassättigung mittels Saturometer erfolgen.

Falls gewünscht, kann ich diese Messung durchführen.

Ein Gedanke zu „Die Atmung von Koi / richtig belüften

  1. Erik

    Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Die richtige Belüftung des Teichs ist enorm wichtig. Durch die Zirkulation können auch alte Bestandteile wie Futter oder Blätter die auf dem Boden des Teichs liegen wieder an die Oberfläche befördert werden.

Schreibe einen Kommentar